fileWorkerMAIL®

590,00€

Lieferumfang: Zusatzmodul fileWorkerMAIL

E-Mail Client für fileWorkerPOS oder fileWorkerAUFTRAG. Das Erstellen und das Versenden von E-Mails direkt aus der Software fileWorker® ist mit dem Zusatzmodul fileWorkerEMAIL möglich.

Sie empfangen und versenden Ihre E-Mails mit Outlook, Entourage, Apple-Mail oder mit einem anderen E-Mail-Client?

Das funktioniert wunderbar, bis, ja bis Sie eine schon ältere empfangene oder versandte Nachricht suchen. Natürlich können Sie in den einzelnen E-Mail Programmen eine Ordnerstruktur anlegen und E-Mails dort sortieren. Sie können sich sogar ein umfangreiches Regelwerk erstellen, damit dies automatisch geschieht. Aber mal ehrlich, wer hält das auf Dauer durch?

Wir haben uns des Problems angenommen. Dabei herausgekommen ist die Softwareerweiterung fileWorkerMAIL. Eine ideale Ergänzung zu fileWorkerPOS und fileWorkerAUFTRAG.

Der Vorteil: Jede ausgehende und eingehende E-Mail Korrespondenz wird direkt und ganz automatisch der richtigen Adresse zugeordnet. Es entsteht somit eine Korrespondenz-Historie, mit der Sie sich zukünftig unschlagbar schnell in einen Vorgang hineindenken können; eine Bestellung wiederfinden, eine Zusage per Klick in Ihren virtuellen Händen halten – und das ganz wie von selbst.

Einsatz im Netzwerk
Der Einsatz von fileWorkerMAIL in einem Netzwerk verbessert die Möglichkeiten der Informationsbeschaffung. Alle Teilnehmer haben Einsicht in die E-Mail-Korrespondenz und können sich somit jederzeit über die Geschäftsvorgänge informieren.

Der zeitaufwändige und oft lückenhafte Austausch von Informationen zwischen den einzelnen Teilnehmern bzw. den entscheidenen Personen in einem Betrieb gestaltet sich mithilfe von fileWorkerMAIL weitaus effektiver.

Übertragung der E-Mails
Dem mobilen Anwender bietet fileWorkerMAIL den Vorteil des unproblematischen Datentransfers. Alle E-Mails lassen sich ohne Schwierigkeiten von einem stationären PC oder Mac auf ein Notebook übertragen. Es ist nicht mehr nötig, als das Verzeichnis auf das Notebook zu kopieren.

Webformulare
Mit fileWorkerMAIL ist es auch möglich, Daten aus Webformularen und Onlinebestellungen direkt in das Datenbanksystem zu übertragen. Dadurch fällt die separate Erfassung von Adressdaten (z. B. die Erfassung eines neuen Kunden) weg. Die Angaben im Formular werden automatisch in die Adressdatei von fileWorker übertragen. Dem Anwender stehen mehrere Formulare zur Auswahl. Er kann diese in seine Webseite einbauen und für seine Zwecke anpassen.

Möglichkeiten der Integration
fileWorkerMAIL lässt sich sowohl in das Kassensystem fileWorkerPOS als auch in die Faktura-Lösung fileWorkerAUFTRAG integrieren. Die Übertragung der eingehenden E-Mail findet direkt per POP3-Abfrage statt.